DHG Slipper Tragen Flach-Unten Kopf Bestickte Baoutou Mode Faule Sandale Maultier Schuhe,Schwarz,35

DER KÖLN-LOTSE

Herzlich willkommmen beim Köln-Lotsen!

Stadtführungen mit Spaß in der schönsten Stadt der Welt.

Lerne die 2.000 Jahre alte Stadt Köln kennen.
Köln ist immer liebenswert, (fast immer) schön und in jedem Fall sehenswert. Lass dich bei deinem Besuch von einem Kölner, dem Köln-Lotsen Uli, begleiten. Denn Köln bietet so viel mehr als Dom, Karneval & Klüngel. Ich zeige dir unbekannte Ecken, erzähle dir spannende Geschichten und mache deinen Köln-Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Meine Empfehlung: Das „Köln-Ding der Woche“

Jede Woche sonntags per e-mail ein Detail zu Köln. Lerne die Lieblingsplätze des Köln-Lotsens kennen, erweitere deinen kölschen Wortschatz und dein Wissen über prominente und unbekannte Kölner. Immer kurz & knackig, immer subjektiv und voreingenommen. Und immer rund um die schönste Stadt der Welt. Außerdem erfährst du hier auch die aktuellen Termine der Lotsen-Touren.

Köln-Ding der Woche

DHG Sommer Damen Cross-Slip-Sandalen und Hausschuhe,Nicht-Gerade We,40

Strassenfest „BERG und THAL feiern“ am 6. und 7. Juli 2019

DHG Sommer Einfache Ballett Riemen mit Freiliegenden Finger Sandalen,EIN,36

Am kommenden Wochenende ist es auf der Brühler Straße soweit: In RADERBERG und -THAL wird wieder gefeiert. Der Bürgerverein veranstaltet unter dem Motto „Uss däm Veedel für et Veedel“ ein Straßenfest mit viel Musik und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm. Für alle von 1-99 Jahren So werden unter anderem Ritter gegeneinander kämpfen oder alle mit den „Wenzels“ …

Damenstiefel Herbst Winter Vintage Naturleder Martin Stiefelies,Quadratischer Kopf Elastische Vorne Mit Dicken High Heel Aber Knie Hoch Rohr Martin Short Stiefel Für Mode Bequeme Kleidung Von Wild Outdo

DHG Sommer Flache Schuhe der Sandelholze Beschuht Bogenfreizeit Faule Weiche Strandschuhe Tragenpantoffel,Nicht-Gerade Weiss,37

Am kommenden Wochenende um den 6./7. Juli geht es in Köln wieder richtig rund. Die LGBT-Szene mischt die Stadt so richtig auf: „Hier geht man gern verlorn, Köln ist von hinten und von vorn, die Stadt, die hat was uns gefällt! Leben kann man überall, doch für uns, auf jeden Fall, der geilste Arsch der …

Peter-und-Paul-Bombenangriff im Krieg – Köln war ein Flammenmeer

Es war der 29. Juni 1943, kurz nach 1 Uhr. Die Sirenen heulen und warnen vor einem bevorstehenden Luftangriff. Für die Bevölkerung in Köln fast schon Alltag: Schnell den ständig bereitstehenden Koffer mit den wichtigsten Dokumenten mitnehmen und ab in den Luftschutzkeller. Doch diese Nacht war anders, der Angriff heftiger. Etwa 500 Bomber werfen 67 …